1. Polizeigewalt in Hongkong - «Zuoberst steht die Führung in Peking»  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
  2. Macht, Demokratie, Freiheit – jetzt geht es in Hongkong um alles  Tages-Anzeiger
  3. Signal an Washington: China verbietet US-Kriegsschiffen die Einfahrt nach Hongkong  SPIEGEL ONLINE
  4. Hongkong-Krise: Wie Experten die Gefahr für die Welt einschätzten  BILD
  5. Hongkong-Proteste: „Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten, aber wir kämpfen um unser Überleben“  WELT
  6. Mehr zum Thema in Google News
Berichte über Polizeigewalt in Hongkong häufen sich. Die Befehle dürften von weit oben kommen.Berichte über Polizeigewalt in Hongkong häufen sich. Die Befehle dürften von weit oben kommen.

Polizeigewalt in Hongkong - «Zuoberst steht die Führung in Peking» - News - SRF

“Can someone explained to me these protest in Hong Kong??? I’ve been searching for like the last 15 minutes and can’t find like an actual answer?”

KEEM 🍿 on Twitter: "Can someone explained to me these protest in Hong Kong??? I’ve been searching for like the last 15 minutes and can’t find like an actual answer?"

“Our Intelligence has informed us that the Chinese Government is moving troops to the Border with Hong Kong. Everyone should be calm and safe!”

Donald J. Trump on Twitter: "Our Intelligence has informed us that the Chinese Government is moving troops to the Border with Hong Kong. Everyone should be calm and safe!"

“PRESIDENT TRUMP: "Our Intelligence has informed us that the Chinese Government is moving troops to the Border with Hong Kong." https://t.co/CgNKI2LfrV #HongKongProtests”

Sean Hannity on Twitter: "PRESIDENT TRUMP: "Our Intelligence has informed us that the Chinese Government is moving troops to the Border with Hong Kong." https://t.co/CgNKI2LfrV #HongKongProtests"

“#China’s escalating threats against #HongKong is not an “internal matter”,it’s a blatant violation of commitment to Hong Kong’s autonomy Beijing made in an international treaty And given their history of repression,Chinese troops massed on border is cause for grave concern”

Marco Rubio on Twitter: "#China’s escalating threats against #HongKong is not an “internal matter”,it’s a blatant violation of commitment to Hong Kong’s autonomy Beijing made in an international treaty And given their history of repression,Chinese troops massed on border is cause for grave concern"

Die Massenproteste sind für Peking eine besonders heikle Herausforderung. Am Ende wird das Regime eine Entscheidung treffen müssen.Die Massenproteste sind für Peking eine besonders heikle Herausforderung. Am Ende wird das Regime eine weitreichende Entscheidung treffen müssen.

Proteste in Hongkong: Wirtschaftskraft oder Kontrolle? - Politik - Süddeutsche.de

Seit Wochen demonstrieren in Hongkong die Menschen für mehr Demokratie. Die Gewalt und die Drohgebärden nehmen indes immer weiter zu. Die ...Seit Wochen demonstrieren in Hongkong die Menschen für mehr Demokratie. Die Gewalt und die Drohgebärden nehmen indes immer weiter zu. Die ...

Lage in Hongkong: Das müssen Sie zu den Protesten wissen | STERN.de

Nachrichten, Analysen, Bilder und Video zu Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissen, Technik, Auto und mehr.Die Massenproteste sind für Peking eine besonders heikle Herausforderung. Am Ende wird das Regime eine weitreichende Entscheidung treffen müssen.

Macht, Demokratie, Freiheit – jetzt geht es in Hongkong um alles - News International: Asien & Ozeanien - tagesanzeiger.ch

Hongkongs Polizei ist am Sonntag außerordentlich brutal gegen die Demokratieaktivisten vorgegangen. Es ist ein Vorgeschmack darauf, was aus Peking zu erwarten ist.Hongkongs Polizei ist am Sonntag außerordentlich brutal gegen die Demokratieaktivisten vorgegangen. Es ist ein Vorgeschmack darauf, was aus Peking zu erwarten ist.

Proteste in Hongkong: Wer Peking zu nahe kommt | ZEIT ONLINE

China wirft dem Westen vor, sich in Hongkongs Angelegenheiten einzumischen. Nun setzt die Regierung in Peking ein Zeichen Richtung USA.China wirft dem Westen vor, sich in Hongkongs Angelegenheiten einzumischen. Nun setzt die Regierung in Peking ein Zeichen Richtung USA.

Proteste sorgen für Spannungen: China verwehrt US-Marineschiffen Einfahrt nach Hongkong - Politik - Tagesspiegel

Peking wittert seit Wochen westliche Einmischung in Hongkong - nun wird es konkret: Zwei Schiffe der US-Marine dürfen den dortigen Hafen nicht anlaufen. Präsident Trump spekulierte über chinesische Truppenbewegungen.Peking wittert seit Wochen westliche Einmischung in Hongkong - nun wird es konkret: Zwei Schiffe der US-Marine dürfen den dortigen Hafen nicht anlaufen. Präsident Trump spekulierte über chinesische Truppenbewegungen.

Hongkong: China verbietet US-Kriegsschiffen die Einfahrt in den Hafen - SPIEGEL ONLINE

Peking droht gegenüber Hongkong immer unverhohlener mit einem Einmarsch von bewaffneten Truppen. Noch scheint die Entscheidung nicht gefallen, denn der Preis für einen Einmarsch wäre hoch, meint Mathias Bölinger.Peking droht gegenüber Hongkong immer unverhohlener mit einem Einmarsch von bewaffneten Truppen. Noch scheint die Entscheidung nicht gefallen, denn der Preis für einen Einmarsch wäre hoch, meint Mathias Bölinger.

Kommentar: Der Preis eines Militäreinsatzes in Hongkong | Kommentare | DW | 13.08.2019

Die Welt blickt gebannt nach Hongkong! Nach dem brutalen Vorgehen von Sicherheitskräften gegen Demonstranten und der zeitweisen Schließung des Flughafens hat Peking öffentlichkeitswirksam Soldaten in der Stadt Shenzhen in Südchina versammelt.Marschiert China etwa in die Sonderverwaltungszone Hongkong ein, um die Proteste niederzuschlagen? Lesen Sie mit BILDplus, wie Experten die Lage einschätzen. *** BILDplus Inhalt *** Die Welt blickt gebannt nach Hongkong! Nach dem brutalen Vorgehen von Sicherheitskräften gegen Demonstranten und der zeitweisen Schließung des Flughafens hat Peking öffentlichkeitswirksam Soldaten in der Stadt Shenzhen in Südchina versammelt. Marschiert China etwa in die Sonderverwaltungszone Hongkong ein, um die Proteste niederzuschlagen? Lesen Sie mit BILDplus, wie Experten die Lage einschätzen.

Hongkong-Krise: Wie Experten die Gefahr für die Welt einschätzten *** BILDplus Inhalt *** - Politik Inland - Bild.de

Am Flughafen Chek Lap Kok herrscht Chaos. Die jungen Demonstranten haben Angst, aber sie versuchen hartnäckig, die Regierung in die Knie zu zwingen. Ein Lagebericht aus Hongkong, wo die von China unterstützte Mafia jetzt zu drastischen Methoden greift.Am Flughafen Chek Lap Kok herrscht Chaos. Die jungen Demonstranten haben Angst, aber sie versuchen hartnäckig, die Regierung in die Knie zu zwingen. Ein Lagebericht aus Hongkong, wo die von China unterstützte Mafia jetzt zu drastischen Methoden greift.

Hongkong-Proteste: „Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten, aber wir kämpfen um unser Überleben“ - WELT